Heilsames schamanisches Trommeln

Wir trommeln in der Kraft, die Frieden schafft.
-- Arunga Heiden

Die Trommel gehört zu den ältesten rituellen Musikinstrumenten. In prähistorischen Zeiten war das sakrale Trommeln eine der wichtigsten Aufgaben und Fähigkeiten von Frauen. Die Begeisterung für das Trommeln in unserer heutigen Zeit befriedigt ein tiefes kulturelles Bedürfnis nach der Wiederherstellung unserer rhythmischen Verbindung mit der Natur. Wir kommen in Kontakt mit dem Pulsschlag der Erde, unseres Körpers und unseres tiefsten Selbst.

Mit Hilfe des monotonen, rituellen Trommelns, im Rhythmus von

205 -220 Schläge pro Minute werden wir in einen veränderten oder schamanischen Bewusstseinszustand versetzt, in der sich das Tor zwischen Bewusstem und Unbewusstem öffnet. Über diese Schwelle fließen tiefe Konzentration, Klarheit, Sicherheit und Geborgenheit.

Mit dem schamanischen Trommeln schaffen wir einen gereinigten Raum, bündeln unsere Kraft, stärken die Selbstheilungskräfte, unterstützen schamanische Reisen und fördern das Entstehen von visionären Erfahrungen. Wir stellen eine spirituelle Verbindung zwischen uns und allem Lebendigen her. Durch die Verbundenheit mit der uralten Quelle von Freude und Frieden finden wir Zugang zu unserer eigenen Kreativität, Intuition und Heilung.

Wir trommeln für uns, für Menschen, die krank, verzweifelt, sterbend und in großer Not sind, für die zahlreichen Flüchtlinge, für alle Lebewesen und für Mutter Erde. Durch unser Trommeln und durch unser Mitgefühl versuchen wir Leiden und Schmerz zu verwandeln und Harmonie mit unserer Umwelt zu erschaffen. Wir schließen uns an die heilende und transformierende Kraft an, die sich in der Gruppe noch vervielfältigt.

Alle Frauen, Männer und Kinder, die Lust und Freude am Trommeln haben, sind zu diesen Abenden herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Termine:

Donnerstag 20.02.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 12.03.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 23.04.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 28.05.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 18.06.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 23.07.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 13.08.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 10.09.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 15.10.2020 18 - 20 Uhr
Donnerstag 19.11.2020 18 - 20 Uhr

Leitung:

Beate R. Garms

Kursgebühr:

10 EUR pro Termin