Jin Shin Jyutsu

Der Mensch muss lernen, den Lichtstrahl aufzufangen und

zu verfolgen, der in seinem Inneren aufblitzt.

-- Ralph Waldo Emerson

Das Zwerchfell – eine flache Schicht aus Muskeln und Sehnen, die im Körperinneren den Bauchraum vom Brustkorb trennt – ist der wichtigste Atemmuskel in unserem Körper und sorgt durch den Sauerstoff für alle Zellaktivitäten und die gesamte Zellerneuerung.

Die Einatmung ist damit unsere wichtigste Energiequelle. Der Mensch kann ohne Essen 40 Tage, ohne Trinken fünf Tage, aber ohne Sauerstoff nur einige Minuten überleben. Gleichzeitig ist die Atmung unsere wichtigste Reinigungsquelle.

Im Jin Shin Jyutsu ist eine starke Zwerchfellfunktionsenergie verantwortlich für die Vitalität, Spontanität und vermittelt uns ein tiefes Vertrauen in unsere eigenen Kräfte. Das Zwerchfell bestimmt unsere Atmung und wird zudem „Beschützer des Herzens“ genannt.

Im Jin Shin Jyutsu bringt dadurch die vitale Energie zu den einzelnen Organen. Sie trägt die universelle Wahrheit in unser Herz, lässt sie zu unserem persönlichen Herzenfeuer werden, schützt gleichzeitig das Herz und regiert den Lebenspuls. Wenn hier Energieblockaden entstehen, schwindet unsere Vitalität, es kann zu Herzproblemen kommen, wir entwickeln Ängste bis hin zu Panikattacken und Schlafstörungen. Eine gesunde Zwerchfellfunktionsenergie ist damit die Brücke zwischen Körper, Geist und Seele.

Alle diese spannenden Zusammenhänge werden miteinander verbunden, in vielen praktischen Übungen – alleine, als Selbsthilfe oder gemeinsam mit einem Partner.

Für alle, die Zeit und Lust haben einzutauchen in die Kunst des Jin Shin Jyutsu und sich etwas Gutes tun möchten.

Die kraftvollen und einfachen Übungen sind für alle – Erwachsene in jedem Lebensalter, für Schwangere, Neugeborene und Kinder – geeignet. Der Kurs vermittelt einfache und wirkungsvolle Strömungsmuster, die man täglich oder bei Bedarf anwenden kann.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Neugier ist die beste Voraussetzung.

Ich freue mich auf Sie.

Datum:

14. November 2020 10 - 18 Uhr

Leitung:

Sabine Krings

Kursgebühr:

60 EUR